???

Das Landesschulzentrum für Bewegung und Sprache ist das Kompetenzzentrum für bewegungs- und sprachbeeinträchtigte Kinder in Oberösterreich:

Der Unterricht erfolgt in Klassen bis zu zehn Schüler/innen, um eine möglichst individuelle Betreuung der einzelnen Kinder zu gewährleisten.

 

Darüber hinaus bieten wir eine Reihe an Spezialangeboten:

Nur bei uns gibt es die Gegenstände „Therapeutisch funktionelle Übungen für körperbehinderte Kinder (TFÜ)“ und „Sprachtherapeutische Übungen (STÜ)“, sowie bereits seit 1996 das international anerkannte Mobilitätstraining „MOVE“.

 

Durch ein umfangreiches, und auf die individuellen motorischen Möglichkeiten der Kinder zugeschnittenes Programm wollen wir unseren Schüler/innen die Welt des Sports erschließen:

Seit 2010 trainieren wir regelmäßig Rollstuhl-Basketball und führen mehrmals jährlich Turniere durch.

Seit 2013 trainiert eine Gruppe von Schüler/innen, die auf den elektrischen Rollstuhl angewiesen sind, die Sportart E-Rolli-Fußball (=Powerchair-Soccer).

Bereits seit den 70-er Jahren erlernen viele unserer Schüler durch die regelmäßige Anwendung der „Halliwick Methode nach McMillan“ das Schwimmen.