???

9.Klasse

Klassenvorstand: Petra Preisler

Über unsere Klasse

Die 9. Klasse des LSZBS besuchen SchülerInnen, die nach dem Lehrplan:

SchülerInnen mit erhöhtem Förderbedarf (SEF) unterrichtet werden.

In der Klasse sind derzeit 6 SchülerInnen unterschiedlichen Alters. Das Können, die Fähigkeiten und die Fertigkeiten eines jeden Kindes bzw. Jugendlichen sind ganz individuell. Ausgehend davon, werden individuelle Wochenpläne mit unterschiedlichsten Arbeitsaufträgen erstellt.

Diese betreffen mehrere Bereiche:

  • Aufbau und Ausbau sozialer Kompetenzen, der Ausdauerspanne und der Konzentrationsfähigkeit, Eingliederung in eine Gruppe, Gesprächsregeln einhalten, …
  • Selbstständigkeitstraining, Ordnung halten und Alltagsbewältigung - soweit dies möglich ist (WC-Training, selbstständiges An- und Ausziehen, Einkaufen, Einkaufslisten schreiben, Kochen, Tisch decken, ordentlich Essen, Geschirr abwaschen, Wünsche und Abneigungen kundtun, Planung von Handlungsabläufen, Lehrmittel wertschätzen und sachgemäß anwenden, …)
  • Schulung der Grob- und Feinmotorik (zielgerichtete Bewegungen mit dem Körper, Kraftdosierübungen, richtiger Umgang mit Schreib-, Mal- und Werkutensilien, … )
  • Förderung der einzelnen Wahrnehmungsbereiche, (Wahrnehmen des eigenen Körpers und der Körpergrenzen, Materialbäder, Schwimmen, Sinnesschulungen, Schulung der Auge-Hand-Koordination, …)
  • Zuordnungs- und Sortieraufgaben (Realien, Formen, Farben, Bild/Bild, Bild/Wort,...), …
  • Buchstabenerarbeitung, Zusammenlauten und sinnerfassendes Lesen bis hin zum einfachen Verfassen von Sätzen und Texten, i-Pad (GoTalkNow, Lernapps), …
  • Ziffern- und Zahlenerarbeitung in unterschiedlich hohen Zahlenbereichen, einfache und schwierigere Rechenoperationen mit und ohne Legematerialien, einfache und schwierigere Textaufgaben, Malreihenerarbeitung, Uhrzeiten, der Umgang mit Geldbeträgen, …

Wichtige  Leitsätze dieser Klasse sind:

„Lernen am Leben und für das Leben!“

Zur Ruhe kommen und sich im eigenen Tempo weiterentwickeln dürfen/können!

Jedem das Seine und nicht jedem das Gleiche! Jeder Mensch ist einzigartig!

Genau diese „Buntheit“ macht den Schulalltag in dieser Klasse so abwechslungsreich und spannend.

Das Unterrichten der SchülerInnen bereitet große Freude! Auch wenn Lernerfolge nicht immer groß sind, so ist dennoch eine stetige Weiterentwicklung zu erkennen. Oftmals sind Fortschritte keine „typisch schulischen“ aber wichtige fürs Leben und die spätere Arbeitswelt in einer geschützten Werkstätte.